Follow:
Sonstiges

[Buchbox] Lesekatzen Buchbox Juli 2016

Lesekatzen Buchbox Juli 2016

Ich möchte euch heute gerne den Inhalt der Lesekatzen Buchbox Juli 2016 vorstellen. Bereits im Juni hatte ich euch ja einen Bericht über diese neue Buchbox geschrieben. Jetzt kam am Montag endlich die erste richtige offiziell kaufbare Box bei mir an. Gerade weil ich weiß, dass viele von euch nach der Blogger-Box noch unsicher waren, möchte ich euch kurz den Inhalt der Juli-Box vorstellen. Vielleicht habt ihr ja dann auch Lust auf die nächste? Aber zuerst nochmal kurz ein paar Informationen rund um die Box.

Lesekatzen Buchbox – Was ist das?

Bestimmt habt ihr schon mal von der OwlCrate gehört? Viele Blogger und Leser waren ja schon immer traurig, dass es im englischsprachigen Bereich so eine Box mit einem Buch und passenden Goodies gibt, aber in Deutschland nicht. Dasselbe hat sich auch Annika gedacht und die Idee, dies auch nach Deutschland zu bringen, umgesetzt. Die Lesekatzen Buchbox ist dementsprechend eine Box, die monatlich erscheint. In dieser Box ist jeweils ein Buch enthalten, das eine deutschsprachige Neuerscheinung ist. Das Buch kann entweder ein Hardcover oder ein Taschenbuch sein und ist in den letzten 60 Tagen vor dem Versanddatum der Box erschienen. Neben dem Buch sind aber auch Goodies (zwischen 3 und 5 Stück) in der Box, die zum jeweiligen Monatsmotto passen.

Die Lesekatzen Buchbox kann man entweder als monatliches Abo abschließen oder auch als einmalige Box kaufen. Wenn man das Monatsabo abschließt, können aber einzelne Monate übersprungen werden, wenn einen das Thema nicht anspricht. Von daher gibt es überhaupt keine Probleme, dass man eine Box bekommt, die einem überhaupt nicht gefällt. Die Kosten sind je nach Land unterschiedlich. Eine grundsätzliche Box kostet 29,95 €. Der Versand nach Deutschland zusätzlich 4,20 € und nach Österreich 12,00 €. Die Boxen werden übrigens mit DPD versandt.

Schaut doch einfach direkt im Shop vorbei, wenn ihr Interesse an einer Box habt!

Lesekatzen Buchbox Juli 2016 „Kino im Kopf“

Genug Informationen, kommen wir nun lieber zum eigentlichen Teil! Ich war dieses Mal wirklich sehr begeistert von dem Inhalt der Box. Das Thema „Kino im Kopf“ klang sehr interessant und ich hatte ja die Hoffnung, dass ein bestimmtes Buch enthalten sein würde. Tatsächlich lag ich mit meiner Hoffnung dann sogar richtig und habe mein Wunschbuch beim Auspacken der Box gefunden. Das hat sie für mich natürlich schon perfekt gemacht! Aber es waren natürlich noch mehr Dinge in der Box:

Lesekatzen Buchbox Juli 2016


Funko regiert die Welt

Diese kleinen Figuren sind ja mittlerweile auf jeden Bild bei Instagram zu sehen und jeder sammelt sie. Ich war bisher ja kein großer Fan davon, weil unsere Wohnung eh schon viel zu vollgestopft ist. Aber das heißt natürlich nicht, dass ich sie nicht niedlich finde. In der Juli-Box waren gleich zwei Figuren. Einmal ein Mystery Mini von „Alice through the Looking Glass“, was ja gerade erst im Kino lief. Und einmal ein toller Stift mit einer Harry Potter Figur. Auf der Seite von Lesekatzen Buchbox sind übrigens alle vier Stifte aufgeführt, denn in jeder Box war einer von vier verschiedenen Figuren enthalten.

Lesezeichen und Kunstdruck

Schon lange wollte ich ja eins dieser niedlichen Magnet-Lesezeichen haben. In Deutschland hatte ich sie aber nie entdeckt und das Importieren war mir für ein kleines Lesezeichen bisher immer zu teuer. Aber zu meinem Glück war in der Box endlich ein solches enthalten. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich früher nie Sailor Moon geschaut habe.

Ähnlich geht es mir bei dem wunderschönen Kunstdruck. Ich kann mich nämlich nicht daran erinnern, dass ich Peter Pan mal geschaut habe, aber ich habe zumindest das Buch im Regal stehen (wenn auch noch ungelesen). Nichtsdestotrotz kenne ich natürlich die Geschichte und mag daher meinen Kunstdruck sehr gerne. Auch hier gab es vier verschiedene Varianten – zwei von Peter Pan, zwei von Winnie Puuh.

Die Neuerscheinung in der Lesekatzen Buchbox Juli 2016

Zuletzt nun noch zum Buch, das ja in jeder Box enthalten ist. Es war wieder sehr schön verpackt und hatte einen Anhänger mit meinem Namen dran. In meinen Bericht, der oben verlinkt ist, könnt ihr euch nochmal ein Foto von dieser Verpackung mit dem Namensanhänger anschauen. Ich hatte das Buch schon auf meiner Wunschliste und – wie bereits erwähnt – große Hoffnung, dass genau dieses Buch enthalten sein würde. Beim Aufschlagen der ersten Seite wurde meine Freude direkt noch größer, denn das Buch ist persönlich signiert! Wenn das keine tolle Überraschung ist?

Cornelia Franke: Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen

Warum Superkräfte manchmal gar nicht nötig sind …

Jess glaubt weder an Aliens noch Elben, dafür an die Magie des Kinos. Ihre besten Freunde Lisa, Tom und Marvin teilen ihre Leidenschaft für Filme. So scheint es Jess ein Leichtes, für ein Schulprojekt einen Blog über ihr Lieblingsthema ins Leben zu rufen. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Und dann ist da auch noch Marvin, der plötzlich mehr von ihr will, als nur der hilfsbereite Freund zu sein. Da ist Gefühlschaos vorprogrammiert, und langsam merkt Jess, dass sich das Leben nicht immer wie im Film abspielt … (Klappentext)


Was sagt ihr zur Lesekatzen Buchbox Juli 2016? Werdet ihr euch demnächst auch eine Lesekatzen Buchbox bestellen oder habt ihr es vielleicht sogar bereits getan?

zur Lesekatzen Buchbox Seite

zur Lesekatzen Buchbox Facebook-Seite

Related:

Previous Post Next Post

2 Tatzenabdrücke

  • Reply Tatze

    Hey Franziska 🙂

    hach, das ist ja einen herrliche Box! Ich hatte auch überlegt sie zu bestellen, aber bei „Kino im Kopf“ hatte ich zu große Angst, dass es sich um „Ein ganzes halbes Jahr“ drehen können, weil das ja gerade eine neue Buchverfilmung ist. Jetzt bin ich ziemlich neidisch auf deinen Funko und das Sailor Moon Lesezeichen 😀

    Liebste Grüße,
    Tati

    24. Juli 2016 at 19:57
    • Reply buechertatzen

      Hallo liebe Tati,

      das ist natürlich schade, dass du dich deswegen nicht „getraut“ hast. Aber das ist ja wirklich so dieses Ding bei den Buchboxen 🙂

      Liebe Grüße,
      Franziska

      30. Oktober 2016 at 23:35

    Kommentar verfassen

    Scroll Up