Follow:
Lesemonat

[Lesemonat] Mai 2016

Lesemonat Mai 2016 Titelbild

Wie schnell ging denn bitte eigentlich der Mai 2016 vorbei? Es ist tatsächlich schon wieder Juni! Also ist es Zeit für meinen Lesemonat. Dieses Mal habe ich ziemlich viel gelesen, wenn man es so mit den vorherigen vergleicht. Das lag aber daran, dass ich zwei Wochen (allein) Urlaub hatte und die Zeit gut zum Lesen genutzt habe. Das Wetter war ja eh die ganze Zeit nur grau und regnerisch. Was sollte ich da auch anderes tun?

Aber ich habe nicht nur gelesen, sondern habe begonnen, alle Beiträge zu überarbeiten. Leider bin ich damit noch lange nicht fertig und mir fehlt jetzt nach dem Urlaub schon wieder die Zeit, um damit direkt weiterzumachen, aber der erste Schritt ist immerhin getan. Alle überflüssigen Beiträge habe ich gelöscht (zum Beispiel Challenges, die schon seit Jahren nicht mehr existieren). Und bei den ersten Rezensionen habe ich begonnen, das Format an das jetzige anzupassen. Nach drei Jahren bloggen sind das aber noch so einige Beiträge, die überarbeitet werden wollen. Dementsprechend wird es noch eine Weile dauern, bis ich wirklich komplett fertig bin.

Auch hatte ich alles für den Blogumzug vorbereitet. Zu Beginn wollte ich ja eigentlich auf Blogger bleiben, war aber ständig mit dem Design unglücklich und nun bin ich also auf WordPress gelandet. Da ihr diesen Beitrag hier ja schon auf dem neuen Blog lest, wisst ihr ja im Normalfall bereits über den Umzug Bescheid. Ansonsten nochmal kurz: mein Blog heißt nun Buechertatzen und befindet sich auf WordPress! Es werden in den nächsten Tagen und Wochen dann noch die ausstehenden Beiträge folgen, die ich zurückgestellt hatte, um vorerst den Blogumzug vollständig durchziehen zu können.

Wer nachher bei meinen SuB-Zahlen stolpert: ich habe im Mai 2016 ziemlich meine Bücherregale aussortiert. Sowohl gelesene als auch ungelesene Bücher habe ich vorerst ins Nebenzimmer verbannt, um etwas Platz zu schaffen. Sobald ich ein bisschen Zeit übrig habe, möchte ich diese nochmal durchsortieren und dann eine Liste oder ggf. ein Instagram-Account erstellen, damit jeder drüber schauen kann. Vielleicht finden die ganzen Bücher dann ja schnell ein neues Heim.

Gelesen im Mai 2016

Lesemonat Mai 2016

  1. Gabriella Engelmann: Wellenküsse und Sommerfunkeln (eBook) // 4 Tatzen
  2. Sarah Morgan: Puffin Island #1 – Einmal hin und für immer // 4 Tatzen
  3. Drucie Anne Taylor: Nights within Stardust (NetGalley) // 3 Tatzen
  4. Tanja Voosen: Wohin der Sommer uns trägt (eBook) // 4 Tatzen
  5. Vanessa Diffenbaugh: Weil wir Flügel haben // 4 Tatzen
  6. Ada Mea: Sehnsucht: Schwerelos // 3 Tatzen
  7. Eva Siegmund: Pandora // 4 Tatzen
  8. Milena Michiko Flasar: Ich nannte ihn Krawatte (Skoobe) // 3 Tatzen
  9. Melanie Scott: New York Saints #1 – The Devil in Denim (NetGalley) // 4 Tatzen
  10. Alyson Noel: Unrivaled #1 – Gewinnen ist alles // 4 Tatzen

Gelesene Bücher: 10
Gelesene Seiten: 3.544
Hinzugekommene Bücher: 14
SuB am Anfang des Monats: 607
SuB am Ende des Monats: 546

Kurze Meinung zu den Büchern

Wellenküsse und Sommerfunkeln: Rezension folgt

Einmal hin und für immer:

Das Buch hatte ich auf der LLC2016 signiert von der Autorin mitgenommen und musste es einfach gleich lesen. Bereits den ersten Teil ihrer anderen Reihe habe ich sehr geliebt, so ging es mir nun auch mit dem ersten Teil der neuen Reihe. Die Charaktere waren interessant und nicht so mit Klischees behaftet. Es gab so viele Themen, die in der Handlung behandelt werden und die es ziemlich spannend gemacht haben. Ich habe mich komplett in Puffin Island verliebt und freue mich schon jetzt auf die zwei noch folgenden Teile!

Wohin der Sommer uns trägt: Rezension folgt

Weil wir Flügel haben: Rezension folgt

Pandora: Rezension folgt

Ich nannte ihn Krawatte:

Das Buch hatte ich via Skoobe für den ARD Buffet Lesekreis Mai 2016 gelesen. Ansonsten wäre ich nie darauf aufmerksam geworden, weil es eigentlich nicht so richtig mein Lesegeschmack ist. Dementsprechend hatte ich auch so meine Probleme mit dem Buch. Ich wusste oftmals nicht, in welche Richtung es geht und die vielen fremden Vokabeln sowie Namen haben mich gerne durcheinander gebracht. Die Vokabeln wurden zwar am Ende des Buches erklärt, aber dieses hin und her blättern war mir zu aufwendig, weil sich das mit dem Reader nicht gut machen ließ. Gegen Ende des Buches wurde es dann zwischenzeitlich etwas besser und ich konnte endlich den Sinn besser verstehen. Aber das eigentliche Ende an sich dann hat mich komplett raus geworfen. Zusammenfassend also eher nicht so richtig mein Buch.

The Devil in Denim: Rezension folgt

Blogposts im Mai 2016

Das war es auch schon wieder von mir. Wie sah euer Monat aus?

Related:

Previous Post Next Post

3 Tatzenabdrücke

  • Reply ~*Nina*~

    Huhu! 🙂

    Ein schönes Rückblick! Und wie toll, dass dir der Auftakt zur Puffin Island Reihe so gut gefallen hat. Ich habe das Buch auf meiner Juni Leseliste und werde gleich heute damit starten. Als Fan der Autorin freue ich mich natürlich schon sehr darauf! 😀 Eva Siegmunds „Pandora“ habe ich auf meiner Wunschliste. Das Debüt der Autorin hat mir damals sehr gut gefallen, deshalb bin ich schon gespannt was mich in diesem Buch erwarten wird. „The Devil in Denim“ ist ebenfalls auf meiner WuLi und „Wohin der Sommer uns trägt“ auf meinem SuB. Ich wünsch dir einen schönen Start in die neue Woche und natürlich einen tollen neuen Lesemonat! 🙂

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    6. Juni 2016 at 10:28
  • Reply Denise♥

    Huhu 🙂
    „Pandora“ finde ich auch interessant, mal gucken ob ich es mir noch kaufen werde. Ich finde der cbt/cbj haut momentan so viele neue Reihen raus, da kommt man gar nicht hinterher 😀 Hab da noch ein Paar auf meiner Wunschliste
    Liebste Grüße ♥

    11. Juni 2016 at 6:29
  • Reply Buechertatzen - [Lesemonat] Juni 2016 - Buechertatzen

    […] Lesekatzen Buchbox [Rezension] Alyson Noel: Unrivaled – Gewinnen ist alles (#1) [Lesemonat] Mai 2016 [Rezension] Melanie Scott: The Devil in Denim (#1) [Rezension] Eva Siegmund: Pandora – Wovon […]

    18. Juli 2016 at 20:12
  • Kommentar verfassen

    Scroll Up