Follow:
Lesemonat

[Lesemonat] März 2016

Lesemonat März

Der März 2016 war ein sehr turbulenter Monat, denn die Leipziger Buchmesse stand an! Da wir erst kurzfristig wussten, ob wir nun fahren können oder nicht, hatte Felix einige Telefonate führen müssen, um noch eine freie Pension für uns zu finden. Für die nächste Messe werden wir uns jetzt demnächst aber dann schon etwas suchen, was man zur Not wieder stornieren kann, wenn es doch nicht klappt, denn den Stress will sich Felix nicht nochmal antun – verständlich!

Außerdem habe ich beim Fotografieren des Lesemonats festgestellt, dass ich mittlerweile viel mehr eBooks lese als zuvor. Das liegt zum einen an der App Skoobe, die mir so einige tolle eBooks in der Flatrate bietet. Aber auch an der neuen Seite NetGalley, wo ich im März gleich nach dem Launch das erste Buch angefragt hatte. Sicher wird es auch in Zukunft weiterhin eine Mischung aus eBooks und Prints geben, denn für den April habe ich schon wieder zwei eBooks, die darauf warten, gelesen und rezensiert zu werden!

Ansonsten habe ich im März aber eher wenig gelesen. Was zum Teil daran lag, dass mir eins der gelesenen Bücher überhaupt nicht gut gefallen hatte und ich mich dadurch ziemlich lang daran aufgehalten habe. Aber eben auch an der Messe, wo man ja kaum Zeit hat, noch etwas zu lesen. Dafür waren meine Neuzugänge auch im März wieder sehr zahlreich, aber die Anzahl aus dem Februar konnte ich zum Glück nicht toppen! Ich bin derzeit auch am Überlegen, ob ich für den Mai irgendeine Begrenzung einführe, denn dieses Jahr sind schon so viele neue Bücher eingezogen, dass mein SuB demnächst platzt und ich gar nicht weiß, wann ich die ganzen tollen Bücher überhaupt lesen soll. Da ich hier in der Wohnung auch keinen Platz mehr für weitere Bücherregale habe, wird es in meinen SuB-Regalen langsam eng. Ich staple bereits zweireihig, aber irgendwann wird auch das stärkste Billy-Regal das Gewicht nicht mehr tragen können. Deswegen habe ich schon jeden Tag etwas Angst, dass nicht irgendwann ein Regalbogen durchbricht!

Gelesen im März 2016

01. Ellen Alpsten: Rebella #5 – Verliebt oder was? (Skoobe) – Tatzen
02. Jessica Koch: Dem Horizont so nah (eBook) 5 Tatzen
03. Isabel Bogdan: Der Pfau 2 Tatzen
04. Christine Jaeggi: Das Geheimnis der Muschelprinzessin (eBook) 5 Tatzen
05. Ann Patchett: Aus Liebe zum Buch – Tatzen
06. Mhairi McFarlane: Es muss wohl an dir liegen (begonnen) – Tatzen

Gelesene Bücher: 5 + 1 begonnen (davon 1 via Skoobe)
Gelesene Seiten: 1.672
Hinzugekommene Bücher: 53
SuB am Anfang des Monats: 522
SuB am Ende des Monats: 569

Kurze Meinung zu den Büchern

Dem Horizont so nah: weiter zur Rezension

Der Pfau: weiter zur Rezension

Das Geheimnis der Muschelprinzessin: weiter zur Rezension

Es muss wohl an dir liegen: weiter zur Rezension

Blogposts

[Rezension] Jennifer Schreiner: Ich bin dann mal ganz anders
[Lesemonat] Februar 2016
[Rezension] Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit
[Rezension] Orna Landau: Wetten, dass wir uns lieben?
[Neuzugänge] Februar 2016 Teil #1 – Arvelle
[Rezension] Jessica Koch: Dem Horizont so nah (Teil #1)
[LBM] Bloggertreffen Randomhouse + Kurzinterview mit Kiera Brennan
[Neuzugänge] Februar 2016 Teil #2 – Herzenstage, Mängelexemplare und Co.
[JDTB16] Das Jahr des Taschenbuchs – Mein Buch im März
[Rezension] Isabel Bogdan: Der Pfau

Das war es auch schon wieder von mir. Wie sah euer Monat aus?

Related:

Previous Post Next Post

Kein Tatzenabdruck

Kommentar verfassen

Scroll Up