Follow:
Messebericht

[LBM] Bloggertreffen Randomhouse + Kurzinterview mit Kiera Brennan

Hallo ihr Lieben,
wie jedes Jahr bin ich gerade mitten im Buchmesse fieber und auch dieses Jahr durfte ich am Bloggertreffen von Randomhouse teilnehmen, dem #blogntalk. Es waren so einige tolle Autoren vor Ort und zum Bloggertreffen gehört auch eine kleine Interview-Challenge, bei der man einen Autor zugewiesen bekommt, dem man kurz einige Fragen stellen kann, um mehr über ihn zu erfahren.
Mein eigentlicher Interviewpartner Peter Brett hatte es jedoch zeitlich nicht mehr zum Treffen geschafft, wie ich traurig erfahren musste. Aber Sebastian Rothfuss von Blanvalet/Limes/Penhaligon war so nett und hat mir sogleich einen neuen Partner zugeteilt. Also habe ich mich letztendlich kurz mit der sehr sympathischen Kiera Brennan unterhalten dürfen. Ich muss dazu sagen, dass ich sonst eher schüchtern bin und mich kaum traue, Menschen anzusprechen. Deswegen hat mir persönlich diese Aktion sehr gut gefallen, denn es fiel mir wesentlich einfacher, mit den Autoren in Kontakt zu kommen, da ich einfach schon Fragen vorgegeben bekommen hatte, die als guter Einstieg gedient haben. Und wenn man dann einmal im Gespräch ist, geht der Rest von ganz allein!

Kurzinterview mit Kiera Brennan

Kiera Brennan (Pseudonym) ist die Autorin von „Die Herren der Grünen Insel„. Der Historienepos ist im Februar 2016 erschienen. Die Autorin schreibt jedoch auch unter anderen Pseudonymen diverse Bücher. Wie ich jetzt im Nachhinein leider erst herausgefunden habe, weil sie mir ja wie erwähnt erst spontan zugeteilt wurde, ist mir eins ihrer Pseudonyme sehr bekannt. Denn ich habe bereits ein Buch von ihr gelesen und rezensiert, das unter einem anderen Namen erschien: „Die Rosen von Montevideo„. Und ich habe noch einige andere Bücher von Carla Federico in meinem Regal stehen. Damit steht für mich fest, welche Bücher ich wohl sehr zeitnah vom SuB befreien werde!

Autorin Kiera Brennan und ich beim #BlognTalk
Wie lange schreiben Sie schon?
Kiera Brennan schreibt bereits seit sie 14 Jahre alt war. Also schon weit mehr als die Hälfte ihres Lebens.
Können wir auch in Zukunft noch mit weiteren Büchern rechnen?
Ja. Sie schreibt gerade an der Fortsetzung von „Die Herren der Grünen Insel“. Diese soll voraussichtlich 2017 erscheinen. Sie versucht, dass die Fortsetzung an sich eigenständig gelesen werden kann. Aber das zweite Buch wird trotzdem auf dem ersten aufbauen. Besser ist es also wahrscheinlich, wenn man erst „Die Herren der Grünen Insel“ liest, und sich dann an die Fortsetzung wagt.

Weitere tolle Autoren beim #BlognTalk

Es waren natürlich auch noch andere Autoren beim Bloggertreffen dabei. So habe ich zum Beispiel kurz Anne Freytag und Adriana Popescu gesehen. Beides übrigens zwei sehr nette Autorinnen, die ich bereits bei der LLC2014 kennengelernt hatte. Außerdem konnte ich kurz einen Blick auf Claudia Winter werfen, die aber leider ständig umringt war, sodass ich sie nicht weiter kennenlernen konnte. Auch Nina Blazon habe ich gesehen, aber hier gab es das gleiche Problem wie bei Claudia Winter. Dafür hatte ich aber die Chance, Bettina Belitz kurz Hallo zu sagen. Von ihr habe ich bereits „Linna singt“ gelesen und habe noch weitere Bücher wartend im SuB-Regal. Bettina Belitz ist auch eine sehr sympathische Frau und die meisten ihrer Bücher, die ich noch nicht besitze, stehen zumindest auf der Wunschliste, da mich die Geschichten alle sehr ansprechen.

Autorin Bettina Belitz und ich beim #BlognTalk

Es hat sich also für mich heute komplett gelohnt und ich bin sehr zufrieden und mit einigen Fotos und Goodies von der Messe gegangen. Ich hätte gerne noch mehr Autoren kennengelernt, die vor Ort gewesen sind, aber es war einfach zu viel los.

Wart ihr auch beim Bloggertreffen dabei? Und wenn ja, wen durftet ihr denn interviewen? Wenn nein, habt ihr bereits das Buch von Kiera Brennan gelesen?

Related:

Previous Post Next Post

4 Tatzenabdrücke

  • Reply Romantic Bookfan

    HI Franziska,

    das hört sich nach einem schönen Treffen an, auch wenn dein eigentlicher Interviewpartner nicht vor Ort war. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß auf der Messe und hoffe, wir sehen uns in Berlin!

    Liebe Grüße
    Desiree

    19. März 2016 at 13:51
  • Reply Tatze

    Hey Franziska 🙂

    ich hatte ja verplant mich beim Blog 'n' Talk anzumelden, aber nach deinem tollen Bericht, werde ich zur nächsten Messe alles versuchen, das nicht schon wieder zu vergessen!

    Liebe Grüße,
    Tati

    20. März 2016 at 21:36
  • Reply AefKaey von AefKaeys World of Books

    Hallo Desiree,

    die Messe hat mir dieses Jahr definitiv viel Spaß gemacht! Danke. Und wir sehen uns hoffentlich definitiv in Berlin. Ich bin ja – wie immer – kaum zu übersehen 🙂 Freue mich schon!

    25. März 2016 at 20:21
  • Reply AefKaey von AefKaeys World of Books

    Hallo Tati,

    das ist schade :/ Hoffentlich vergisst du es dann beim nächsten Mal nicht und hast dann auch so viel Spaß wie ich beim Blogntalk.

    25. März 2016 at 20:22
  • Kommentar verfassen

    Scroll Up