Follow:
Sonstiges

[Wunschzettel] Mai 2015

Hallo ihr Lieben,

schon wieder ist ein Monat um und deswegen zeige ich euch heute wieder meinen Wunschzettel für den Monat Mai 2015. Es sind wieder einige Bücher darauf gewandert.
Da meine Wunschzettel teilweise doch mehr als nur zwei Bücher enthalten, werde ich es meist in Einzelbände und Reihen aufteilen. Das ist übersichtlicher und gerade auch für euch Leser einfacher, falls ein fortgeschrittener Band dabei ist und ihr die vorherigen vielleicht noch gar nicht kanntet.

Falls ihr mal etwas mehr wissen solltet als ich, wäre ich euch dankbar, wenn ihr das in den Kommentaren schreibt. Manchmal geht man ja von einem Einzelband aus und dabei wird da demnächst eine Reihe draus. Also wenn ihr etwas korrigieren könnt: nur zu!

Einzelbände

Popescu, Adriana: Ewig und eins
Sie dachten, ihre Freundschaft wäre für immer. Doch dann kam das Leben. Nach sieben Jahren Funkstille sehen sich Ben, Jasper und Ella auf einem Klassentreffen wieder. Als die Feierlichkeiten zu Ende gehen, beschließen die drei, noch weiter zusammen um die Häuser zu ziehen. Wie damals. Nur für eine Nacht. Doch noch immer sind viele Fragen offen, und je später es wird, desto schneller schlägt Ellas Herz – bis ein paar über die Jahre hinweg gerettete Worte es brechen lassen. Vielleicht für immer. (Piper Verlag)

Steinberg, Leonie: Nur leben ist schöner
Magda Zieglers Dasein ist so langweilig wie die Teewurst, die sie jeden Tag im Supermarkt verkauft. Und ohne die verrückte Idee am Grab ihrer Mutter wäre das die nächsten dreißig Jahre so geblieben. Doch so lernt sie eine Hoteldirektorin kennen, die auf mysteriöse Weise verschwindet, und einen alten Concierge, der ihr Schicksal in seine Hand nimmt. Mit ihm reist sie nach Paris, wo ihr kleines Leben zu großer Form aufläuft. (Diana Verlag)

Heiland, Julie: Bannwald
Ich hasse den Wald. Ich hasse ihn aus tiefstem Herzen. Er tut so, als wäre er mein Zuhause. Aber das ist er nicht. Er ist mein Gefängnis.
Sie können nicht töten – als Anhänger der weißen Magie erschaffen sie nur. Seit Generationen lebt der friedliche Stamm der Leonen gefangen im Wald, gewaltsam unterdrückt vom Stamm der mörderischen Tauren. Als die 17-jährige Robin auf den jungen Tauren Emilian trifft, ist sie sich sicher, dass er sie töten wird. Doch Robin gelingt es zu fliehen – scheinbar. Erst später wird ihr bewusst: er hat sie laufen lassen. Warum? Als Robin dann ein Reh mit der bloßen Kraft ihrer Gedanken tötet, ist sie zutiefst erschüttert. Was ist mit ihr? Robin trägt ein Geheimnis in sich, und es gibt nur einen, der davon weiß – ihr größter Feind.
Wie es dazu gekommen ist? Wie es immer zu so etwas kommt. Die Starken wittern die Macht und bezwingen die Schwachen. Wir, der Stamm der Leonen, sind Anhänger der weißen Magie. Die Magie der Natur. Wir heilen, wir erschaffen, wir tun Gutes. Die anderen, der Stamm der Tauren, haben sich der schwarzen Magie verschworen. Sie herrschen kaltblütig, sie vernichten, sie töten. Auch uns. Aber das werde ich nicht länger zulassen. (Fischer Verlag FJB)

Leuze, Julie: Sturm über Rosefield Hall
Grafschaft Devon 1913: Ruby, die 18-jährige Tochter von Lord und Lady Compton, wächst sehr behütet auf dem elterlichen Herrensitz Rosefield Hall auf. Als der attraktive Cyril Brown aus London anreist, um den Sommer auf dem nahen Tamary Court zu verbringen, fühlen die beiden sich auf Anhieb zueinander hingezogen – und Ruby verliebt sich zum ersten Mal in ihrem Leben. Doch Rubys Eltern sind strikt gegen eine Verbindung mit dem nicht adeligen jungen Mann. Außerdem scheint Cyril ein Geheimnis vor Ruby zu verbergen. Cyril stellt Rubys Leben auf den Kopf, doch plötzlich wendet er sich von ihr ab. Und dann ziehen dunkle Wolken am Horizont auf … (Goldmann Verlag)

Caspari, Sofia: Im Tal der Zitronenbäume
Italien, 1859: Die neunzehnjährige Pauline muss mit ihrem Vater Hals über Kopf aus Sizilien fliehen, nachdem dieser den Patron der Region betrogen hat. Sie schiffen sich nach Brasilien ein und lernen auf der Überfahrt die Familie Hartung kennen, die ihrem bescheidenen Leben im Hunsrück den Rücken gekehrt hat. Pauline und Jonas Hartung fühlen sich zueinander hingezogen, doch das Schicksal und Paulines Vater haben andere Pläne … (Bastei Lübbe)

Kaden, Kylie: Der Sommer mit Kate
Kate war ihre beste Freundin – neu in der Schule, wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh Kate sogar, dass sie mit Jack zusammenkam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht am Strand, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit der Schuld. Und mit der Frage: Was geschah wirklich in jener Nacht? Gerade als sie beschlossen hat, nach vorn zu sehen, taucht Jack wieder auf. Er ist ihr neuer Nachbar, und er ist nicht allein: Er hat einen kleinen Sohn. Fray versucht, die Distanz zu wahren, zu viel ist zwischen Jack und ihr passiert. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht so einfach verdrängen – und die alten Gefühle auch nicht … (Ullstein Verlag)

Jones, Carrie & Wedel, Steven E.: Spirit – Du gehörst mir
Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben … (cbt Verlag)

Richardson, C.S.: Das Ende des Alphabets
Ein Paar macht eine letzte alphabetische Reise an die Orte ihrer Liebe. Doch kann die Sehnsucht und der Schmerz einem Alphabet gehorchen?
Als Ambrose Zephyr erfährt, dass er nur noch so viele Tage zu leben hat wie das Alphabet Buchstaben, packt er seinen alten Lederkoffer und macht sich mit seiner Frau auf den Weg: Sie beginnen bei A wie Amsterdam, dann Berlin, Chartre … Eine zärtliche, ergreifende Geschichte über die eine große Liebe – intelligent, romantisch, weise. (Hoffmann und Campe)

Ledig, Agnes: Kurz bevor das Glück beginnt
Schon lange glaubt die junge Julie nicht mehr an Märchen. Sie wollte Mikrobiologin werden, stattdessen muss sie als alleinerziehende Mutter ihr Geld an der Supermarktkasse verdienen. Ebendort lernt sie durch Zufall Paul kennen, der nach 30 Jahren Ehe von seiner Frau verlassen worden ist. Spontan lädt er sie und ihren 3-jährigen Sohn zu einem Familienurlaub am Meer ein. Julie sagt mutig zu – und vor ihnen liegt eine kurze, intensive Zeit voller kleiner und großer Wunder. Doch das Leben ist ebenso wie das Meer den Gezeiten unterworfen … (dtv Verlag)

Levy, Marc: Mit jedem neuen Tag
Der hochkarätige und erfolgreiche Journalist Andrew Stilman, der bald heiraten wird, lernt eines Abends in einer Bar in Manhattan eine wunderschöne Frau kennen. Als er ein paar Wochen später, am 9. Juli 2012, wie jeden Tag joggen geht, wird er von hinten angegriffen. Das Letzte, was er spürt, bevor er zusammenbricht, ist ein durchdringender Schmerz im Rücken. Als er wieder aufwacht, schreibt man den 9. Mai 2012 – zwei Monate vor seiner Hochzeit, zwei Monate, bevor er seiner Frau das Herz brach. Von nun an hat er sechzig Tage, um seinen Mörder zu finden, sein Schicksal zu verändern – und die Liebe seines Lebens zu retten … (Blanvalet Verlag)

Valpy, Fiona: Der Duft des SommerwindesDas Leben meint es gerade schlecht mit Gina: Als wäre der Tod von Vater und Lieblingstante nicht schon genug, verliert sie auch noch Job und Freund. Einziger Lichtblick ist das Erbe ihrer Tante, ein Häuschen in der Nähe von Bordeaux. Gina entschließt sich, ein Jahr Auszeit zu nehmen, sich in Sachen Wein fortzubilden und danach in London noch mal richtig durchzustarten. Allerdings hat auch das Leben in Frankreich so seine Vorteile, besonders einen sehr attraktiven namens Cédric Thibault … (Bastei Lübbe)

Reihen

Eine eBook-Novella aus der Rosemary Beach Reihe von Abbi Glines. Dieses Buch ist mehr eine Kurzgeschichte für das Wissen um zwei Charaktere, die in den Büchern eine Rolle spielen. Aber ich denke, ich werde hier trotzdem einiges erfahren können.

Glines, Abbi: Rosemary Beach – Kiro’s Emily

Wir schreiben das Jahr 1992. In der Musikszene gibt es keinen heißeren Künstler als Kiro Manning, den Leadsänger der Band »Slacker Demon«. Seine Fans verehren ihn wie einen Gott. Er kann alles haben, was er will – und jede, die er will. Denkt er. Als ihn eine dunkelhaarige Schönheit auf einer After-Show-Party freundlich aber unmissverständlich abblitzen lässt, ist sein erster Gedanke deshalb: »Für wen zum Teufel hält sich die Kleine?« Sein zweiter Gedanke: »Wie kann ich sie haben?« Denn Kiro liebt die Herausforderung. Das Objekt seiner Begierde – die zurückhaltende Emily – hat hingegen nicht vor, sich auf einen Rock-Gott einzulassen, und sucht schnell das Weite. Kiro lässt sie widerstrebend ziehen, aber er kann sie nicht vergessen, und als sie sich wiedersehen, schwört er sich, sie nicht noch einmal einfach so gehen zu lassen. Ihm wird klar: Bevor er Emily kannte, wusste er nicht, was er brauchte. Sie ist die einzige Frau, die er jemals lieben würde. Sie ist seine Emily. Für immer. (Piper Verlag)

Der zweite Teil der Sea Breeze Reihe von Abbi Glines. Der erste Teil erschien im April und steht bereits in meinem Regal. Gelesen habe ich ihn aber noch nicht, weil ich die Bücher gerne zusammen lesen möchte.
Glines, Abbi: Sea Breeze #2 – Because of Low
Als Marcus Hardy nach Sea Breeze zurückkehrt, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern, zieht er bei Cage York ein, dem der Ruf eines gnadenlosen Womanizers vorauseilt. Gleich am ersten Tag steht dann auch eine weinende Rothaarige vor seiner Tür, während sich Cage in fremden Betten wälzt, und Marcus ahnt, dass er in seinem neuen Zuhause nicht die Ruhe finden wird, die er gerne hätte – vor allem, da ihm die kleine Rothaarige nicht mehr aus dem Kopf geht … (Piper Verlag)

Der erste Teil einer neuen Reihe, die total spannend klingt und das Cover gefällt mir so wahnsinnig gut. Bin total neugierig, ob mir das Buch gefallen wird.
Aveyard, Victoria: Die Farben des Blutes #1 – Die rote Königin
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … (Carlsen Verlag)

Welche Bücher wünscht ihr euch im Mai?

Related:

Previous Post Next Post

4 Tatzenabdrücke

  • Reply Romantic Bookfan

    Hi Franziska,

    Ewig und Eins steht bei mir auch auf der Wunschliste ganz oben, ebenso die beiden Bücher von Abbi Glines. Bei "Die rote Königin" bin ich noch unschlüssig, auch wenn sich der Klappentext echt super anhört.
    Ein "Muss" im Mai ist für mich noch Fall with me von J. Lynn, eine tolle new Adult Serie.

    LG Desiree
    P.S.: Sehen wir uns eigentlich am WE in Berlin?!

    27. April 2015 at 13:30
  • Reply RoM

    Yum tuv, AefKaey.
    Wie ich im Tweet lese steht ein Urlaub an – da wünsche irdentlich gute Erholung! Vielleicht in schönem Ambiente!?
    Irre ich mich, oder wäre das – seit ich hier lese – Dein erster Urlaub, ohne Koch-Job?..
    😉

    bonté

    1. Mai 2015 at 17:38
  • Reply AefKaey

    Hallo Desiree,

    ich bin übrigens dieses Mal nicht in Berlin dabei. Wusste lange nicht, ob mein Arbeitsvertrag verlängert wird und wir hatten dann schon Urlaub für Ende des Monats geplant. Aber ich wünsche dir viel Spaß in Berlin!

    Die Reihe von J. Lynn habe ich noch nicht gelesen. Habe nur das Buch, das wir letztes Jahr in den Taschen hatten. Bin aber noch nicht dazu gekommen, es weiter anzusehen 🙁 Muss ich demnächst mal nachholen.

    1. Mai 2015 at 19:03
  • Reply AefKaey

    Hallöchen,

    tatsächlich war ich bereits 2013 in einem Urlaub mit meinem Freund ohne Kochen. Das war aber direkt nach dem Koch-Job. Aber du liegst ansonsten richtig. Da mein Studium ja beendet ist und ich mittlerweile arbeite, ist keine Zeit mehr für den Sommerjob. Deswegen fliegen wir Ende Mai Richtung Kreta und sonnen uns einfach mal 🙂

    1. Mai 2015 at 19:05
  • Kommentar verfassen

    Scroll Up