Follow:
Rezension

[Rezension] Murphy, Monica: Total verliebt (#1)

Monica Murphy: Total verliebt

Preis: 8,99 (Taschenbuch) / 7,99 (eBook)

Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 14. April 2015

Total verliebt ist ein Buch von Monica Murphy. Es ist am 14. April 2015 im Heyne Verlag als Taschenbuch erschienen. Das Buch umfasst 272 Seiten. Das englischsprachige Original One Week Girlfriend erschien 2013 bei Bantam Books.

Reihe

Together Forever
  1. Total verliebt
  2. Zweite Chancen (15. Juni 2015)
  3. Verletzte Gefühle (10. August 2015)
  4. Unendliche Liebe (14. Dezember 2015)

Inhalt

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön und lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich.
Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein.
Für immer.

(Klappentext)

Meinung

Das Cover sieht typisch nach „New Adult“ aus, gefällt mir aber ziemlich gut, da ich den gestrichelten Kreis in der Mitte total mag. Einige werden sich aber garantiert von diesem Bild der zwei Personen abschrecken lassen. Leider. Denn hinter der Geschichte steckt so einiges!

Der Einstieg ging flott und ich war komplett an das Buch gefesselt. Ich konnte es kaum zur Seite legen und habe es innerhalb von nicht mal einen Tag durchgelesen gehabt. Schade nur, dass ich jetzt zwei Monate auf die Fortsetzung warten muss, denn das Ende war ziemlich fies. Kein unbedingter Cliffhanger in diesem Sinne, aber trotzdem recht offen.

Die Geschichte wirkt erstmal so, als würde sie nur trotzen vor lauter Klischees. Tatsächlich kommen auch solche vor, aber die eigentliche Handlung hat doch einiges mehr zu bieten. Nicht die Liebe und Sex stehen im Vordergrund, sondern die Geheimnisse, die Drew mit sich schleppt. Mit Verlauf der Handlung hatte ich schon Ahnungen, was dahinter stecken könnte, aber die Auflösung ist trotzdem auf eine Art schockierend.

Während des gesamten Buches erzählen sowohl Drew als auch Fable ihre Sicht der Dinge und beide haben keine einfache Familie, kein einfaches Leben. Durch die gewählte Erzählweise bekommt man als Leser natürlich einen guten Einblick in beide Charaktere und deren Gefühle und Gedanken kommen super rüber. Fable ist an sich eine starke Person mit großer Klappe, die für die Menschen, die sie liebt, alles tun würde und kämpft. Das hat sie in meinen Augen wahnsinnig sympathisch gemacht, aber es ist auch durchaus sichtbar, dass auch sie ihre Zweifel und Probleme hat. Ähnlich bei Drew, der wohl nach Außen hin als der Traumtyp schlechthin wirkt, aber in seinem Inneren total aufgewühlt ist und wahnsinnige Probleme mit sich schleppt. Ein Zusammentreffen von zwei Charakteren, die das Schicksal wohl zusammengeführt haben muss.

Fazit

Eine spannende Geschichte um zwei starke Charaktere, die mich total gefesselt hat. Hinter diesem Cover steckt so viel mehr als nur Liebe und Sex. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die Fortsetzung und kann es kaum noch erwarten.

Related:

Previous Post Next Post

2 Tatzenabdrücke

  • Reply Emma

    Huhu!

    Hmm, ich hatte das Buch auch schon in der Hand, war mir aber nicht sicher, ob ich es mitnehme. Aber jetzt hast du mich neugierig gemacht. Vielleicht schleiche ich ja noch ein paar Mal ums Buch herum und nehme es dann mit.

    Liebe Grüße!

    14. April 2015 at 12:35
  • Reply AefKaey

    Hallo Emma,

    ich glaube, ich habe auf Twitter gelesen, dass du das Buch mittlerweile hast, oder? Und wenn ich mich noch irre, gefiel es dir ja nicht so gut wie mir. Aber da steckt man ja leider nicht drin.

    Liebe Grüße

    1. Mai 2015 at 19:07
  • Kommentar verfassen

    Scroll Up