Follow:
Sonstiges

[FF] Deutscher Follow Friday 26. September 2014

Hallo ihr Lieben,
die liebe Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine hatte die Idee, den Follow Friday auch zu uns nach Deutschland zu holen.
Worum geht es eigentlich? Sonja ist sozusagen die Organisatorin des Follow Fridays. Sie postet am Freitag ihren Beitrag mit einer Liste der teilnehmenden Blogs. Jeder kann sich dann ganz einfach durch diese Liste klicken und neue Blogs kennenlernen. Ich selbst als Teilnehmer stelle auch am Freitag einen Beitrag online, in dem ich die Freitagsfrage beantworte. Wenn ihr dann durch diese Liste auf mich stoßt und meinen Blog mögt, könnt ihr mir folgen und ich werde euch dann zurückfolgen. Also ein Vorteil für beide Seiten. Ihr solltet natürlich diesen Beitrag hier kommentieren, damit ich euch weiß, dass ihr durch diese Aktion auf mich aufmerksam worden seid und mir nun folgt. Am besten ist es übrigens auch, wenn ihr kurz schreiben könntet, wo ihr mir folgt, denn alles ist erlaubt.

Wenn ihr das alles neu entdeckt, könnt ihr euch bei Sonja unter ihrem Follow Friday-Beitrag melden und beim nächsten Follow Friday in der darauffolgenden Woche teilnehmen.

Die Freitagsfrage

Was sind eure Lieblingsthemen in Büchern? Gerne auch Genres. Und was geht gar nicht für euch?

Lieblingsthemen habe ich jetzt nicht so wirklich. Ich lese eher bestimmte Genres gerne und bestimmte nicht so gerne. Und je nach Genre sind dort ja sowieso immer diverse Themen dabei, die mich interessieren. Meine Lieblingsgenres sind u.a. Fantasy, wobei ich lieber Urban als High lese. Aber ich denke, das liegt auch daran, dass ich bisher mehr Bücher im Urban Genre gelesen habe. Vielleicht könnten mich die High Fantasy Bücher durchaus auch überzeugen 😀 Ansonsten auch gerne historische Auswandereromane, Liebesromane, Contemporary und all sowas in diese Richtung.

Gar nicht mag ich Bücher, die in die Richtung Thriller, Krimi, Horror gehen. Ich weiß auch nicht, wieso. Aber irgendwie gefallen mir diese Bücher eher selten und ich habe auch gar nicht den Reiz, sie zu lesen. Das überlasse ich lieber anderen Menschen.

    Related:

    Previous Post Next Post

    5 Tatzenabdrücke

  • Reply Anja Druckbuchstaben

    Ach! Siehst du! Hab ganz vergessen bei mir noch zu schreiben, dass ich mit historischen Romanen rein gar nichts anfangen kann ^^. Urban Fantasy ist mir auch lieber =)
    Mit Horror und Co. geht es mir ebenso =)

    LG
    Anja

    26. September 2014 at 9:59
  • Reply Buchgefieder

    Hallo meine Liebe,
    du magst also keine Thriller…hm, na macht nicht, dafür mag ich keine Liebesromane. Lass dir mal wieder ganz liebe Grüße da!
    Karin

    26. September 2014 at 10:58
  • Reply RoM

    Salut, AefKaey.
    Da nutze ich einmal die Gelegenheit Dir – endlich – zum Katzennachwuchs zu gratulieren; will ich schon seit einer mittleren Ewigkeit tun. 🙂

    Mein Genre ist seit alters her das Phantastische quer durch alle Beete. Hier schätze ich meinen Philip K. Dick in gleicher Weise wie Leo Perutz oder Thomas Thiemeyer. J.R.R. Tolkien wie Anne McCaffrey. Vom Heftroman bis zu Hardcover.
    Daneben wissen mich auch Biografien bekannter oder eher unbekannter Frauen zu interessieren. Wobei ich hier schon reichlich aus der Belletristik herausrage.
    Nicht zu vergessen die Vielfalt der Romane, die mir seit zwei Jahren in den diversen Buch-Blogs vorgestellt wurden.

    Meide ich ein Genre?! Das allzu Verzuckerte wohl. Pseudo Erotika vielleicht noch. Allgemein aber Bücher mit einer Message.

    Viel Spaß noch beim auf- & einräumen des Bücher/Arbeitszimmers…

    bonté

    26. September 2014 at 20:19
  • Reply AefKaey

    Hallöchen =)

    Keine Sorge, ich habe es ja auch immer wieder versäumt, dir für die Karte danke zu sagen =/ Also an dieser Stelle auch nochmal ein Danke meinerseits dafür. Freue mich ja immer über "richtige" Post 😀

    Von Thomas Thiemeyer habe ich tatsächlich noch nie etwas gelesen, steht aber ganz oben auf meiner Liste. Mal schauen, wann ich endlich mal dazu kommen, mir ein Buch von ihm zu kaufen.

    Liebe Grüße

    27. September 2014 at 22:57
  • Reply RoM

    …ist mir eine Freude gewesen! Wobei ich in meinem Fundus extra nach einer Karte in Orange gelinst habe. 🙂

    Thomas Thiemeyer schreibt sehr vielfältige Geschichten; von Jugendabenteuer über Dystopien bis zur phantastischen Action. Wobei ich ein Faible für die lose Reihe um die deutsche Archäologin Hannah Peters pflege.
    Zwar steht auf den Büchern öfter das Wort "Thriller", ist aber nicht wörtlich zu interpretieren. Den aktuellen "Valhalla" betrachte ich jetzt als klassische SF.

    bonté

    27. September 2014 at 23:41
  • Kommentar verfassen

    Scroll Up