Follow:
Sonstiges

[Follow Friday] Mein erster Follow Friday inkl. Erklärung

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es mal einen Beitrag der etwas anderen Art. Die liebe Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine hatte die Idee, den Follow Friday auch zu uns nach Deutschland zu holen. Ich persönlich habe den nämlich im deutschsprachigen Raum bisher nie mitbekommen. Die Idee klingt ganz interessant und ich möchte einfach mal schauen, wie es läuft und ob das etwas für mich sein könnte.
Worum geht es eigentlich? Sonja ist sozusagen die Organisatorin des Follow Fridays. Sie postet am Freitag ihren Beitrag mit einer Liste der teilnehmenden Blogs. Jeder kann sich dann ganz einfach durch diese Liste klicken und neue Blogs kennenlernen. Ich selbst als Teilnehmer stelle auch am Freitag einen Beitrag online, in dem ich die Freitagsfrage beantworte. Wenn ihr dann durch diese Liste auf mich stoßt und meinen Blog mögt, könnt ihr mir folgen und ich werde euch dann zurückfolgen. Also ein Vorteil für beide Seiten. Ihr solltet natürlich diesen Beitrag hier kommentieren, damit ich euch weiß, dass ihr durch diese Aktion auf mich aufmerksam worden seid und mir nun folgt. Am besten ist es übrigens auch, wenn ihr kurz schreiben könntet, wo ihr mir folgt, denn alles ist erlaubt.
Wenn ihr das alles neu entdeckt, könnt ihr euch bei Sonja unter ihrem Follow Friday-Beitrag melden und beim nächsten Follow Friday in der darauffolgenden Woche teilnehmen.

Die Freitagsfrage

Euer liebstes Buchpaar und warum?

Ich muss ja zugeben, dass es mir immer schwer fällt, mich für eine einzige Sache zu entscheiden. Genauso natürlich auch bei dieser Frage, wo es um mein liebstes Buchpaar gehen soll. Denn mir gefallen ziemlich viele Buchpaar relativ gut. Leider muss ich hier teilweise spoilern, da sich die Paare ja meist erst im Verlauf des Buches bilden. Ich werde das aber markieren, damit ihr es ggf. überspringen könnt. Ich werde den Text farblich etwas anders gestalten, sodass ihr diesen wahrscheinlich markieren müsst. Auf diese Weise möchte ich einfach umgehen, dass ihr etwas lest, das ihr (noch) nicht wissen wolltet.
His Dark Materials
Diese Trilogie von Philip Pullman habe ich bereits als Jugendliche sehr geliebt und liebe sie auch heute noch. Hier werde ich gleich auf SPOILER eingehen müssen. Wer die Reihe noch nicht gelesen hat, bitte weiterspringen.
Im ersten Teil lernen wir bereits Lyra kennen und im zweiten Teil William. Beide durchleben während des zweiten und dritten Bandes ziemlich viel und kommen sich dabei etwas näher. Sie sind beide erst 12, deswegen kommt hier nicht sonderlich viel vor. Aber ich mochte die beiden wirklich sehr gern und hätte mir sehr gewünscht, dass sie eine gemeinsame Zukunft haben können. Sie haben einfach wunderbar zueinander gepasst, waren beides starke Persönlichkeiten und hätten sich sicher sehr gut gegenseitig unterstützen können.
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Dieses Buch dürfte mittlerweile fast jeder kennen. Und wer das Buch nicht kennt, hat wahrscheinlich den Film dazu gesehen. Solltet ihr es noch nicht gelesen haben und habt dies noch vor, solltet ihr vielleicht auch besser hier weiterspringen, weil es sonst SPOILER enthalten könnte.
Mein Lieblingspaar ist hier natürlich ganz eindeutig Hazel und Gus. Es ist einfach DAS Paar schlechthin. Beide sind – ähnlich wie oben – starke Persönlichkeiten und passen sehr gut zueinander. Sie stehen sich in ihren schlimmsten Zeiten bei und müssen kein Blatt vor den Mund nehmen, da beide wissen, wie es ist. Ich finde es bewundernd, wie Gus sich einsetzt, um Hazel ihren Wunsch zu erfüllen. Und ich finde es toll, wie Hazel sich nachher um ihn sorgt, als er wieder krank ist. Sie unterstützen sich gegenseitig und halten sich bei Laune. Dabei erleben sie die schönste Zeit ihres Lebens, die sie voll und ganz genießen, da sie wissen, dass das nicht ewig währen wird.

Die Regeln

Ich kopiere euch an dieser Stelle mal die Regeln, die ihr auch auf dem Blog von Sonja jederzeit finden könnt.Ich modifiziere sie ein kleines bisschen um, damit ihr nicht zu sehr verwirrt werdet. Wenn ihr Fragen dazu habt, wendet euch am besten auch an sie, da sie das sicher wesentlich schneller und besser erklären kann als ich.
  • Schnappt euch das „Follow Friday“-Bild und erstellt einen Post, in dem ihr die Freitagsfrage beantwortet und die Aktion vorstellt. Der Post dient vor allen dazu, dass andere Teilnehmer „Hallo“ sagen können und ihr wisst, wer mitmacht und so zu euch gefunden hat.
  • Tragt euch in die Liste unter ihren „Follow Friday“-Post (als Kommentar) ein, wenn ihr mitmachen wollt.
  • Ihr müsst Sonja nicht folgen (auch wenn sie sich natürlich drüber freut), aber ihr sollt auf ihren Blog verlinken, damit Interessierte die Aktion finden.
  • Am Freitag gibt es dann ihren „Follow Friday“-Post mit der Liste und den Links zu den teilnehmenden Blogs. 
  • Ab der 2. Woche wird sie sich aus allen Teilnehmern der letzten Woche einen Blog rauspicken und in der nächsten Woche vorstellen. Bedeutet also Extrawerbung für euch!
  • Tja, dann heißt es Freitag für euch stöbern. Schaut euch die Blogs an und folgt denen, die ihr mögt. Wenn ihr auf der Liste seid und jemand folgt euch, dann folgt zurück! (Win-Win für beide Seiten) Wenn ihr nicht auf der Liste seid, könnt ihr dem Blog natürlich trotzdem folgen, aber derjenige muss nicht zurückfolgen, da ihr ja nicht wirklich mitmacht.
  • Wenn ihr einem Blog folgt, vergesst nicht, den „Follow Friday“-Post auf der Seite zu kommentieren, damit derjenige weiß, dass ihr über die Aktion auf den Blog gestoßen seid. In dem Kommentar könnt ihr gerne einen Link zu eurem „FF“-Post hinterlassen, damit noch mehr Leute zu euch finden können. WICHTIG: Bitte nicht einfach nur „Hallo! Mein Link …“ – und fertig. Geht ruhig auf den Blog und die Freitagsfrage ein!
  • Die Aktion gilt nur für Bücherblogs (also mindestens 50 Prozent eures Themengebietes), denn sonst endet es in Spam.

Related:

Previous Post Next Post

5 Tatzenabdrücke

  • Reply Sonja Ingerl

    Bin mal am durchhülfen 🙂
    Ja, Hazel und Agustus sind auch klasse. Ich weiß nicht, bei mir wurden Patch und Nora seit 4 Jahren einfach noch nie abgelöst.

    4. Juli 2014 at 8:33
  • Reply Sonja Ingerl

    Durchhüpfen. (Ob das jetzt an der Autokorrektur, der Uhrzeit oder Rechtschreibschwäche lag, kannst du dir aussuchen :D)

    4. Juli 2014 at 8:35
  • Reply lenasbücherwelt

    Hey Du;)

    Schön, dass du auch mitmachst!
    Ich kenne dich auf YT schon länger schaue auch immer fleißig deine Videos, deinen Blog hat erst heute mich als neue Leserin gewonnen… 🙂
    Hazel&Augustus sind wirklich berührend, ich habe das Buch nicht gelesen, sondern nur den Film geguckt und war total begeister…<3

    LG
    Lena

    4. Juli 2014 at 14:31
  • Reply suey ♥

    Ich muss ja gestehen, das ich nur den Film zum goldenen Kompass gesehen habe 😛 Und ganz die Finger von den Büchern gelassen habe, bei Hazel und Gus muss ich dir aber auch zustimmen. Die beiden sind toll zusammen, aber so tragisch das alles :((

    LG,
    Suey

    4. Juli 2014 at 14:49
  • Reply Tris Prior

    Hii, bei Gus und Hazel bin ich ganz deiner Meinung!! Sie sind einfach so perfekt zusammen *hach* Ich möchte auch einen Augustus Waters für mich 😉

    lg

    4. Juli 2014 at 16:45
  • Kommentar verfassen

    Scroll Up