Follow:
Rezension

[Rezension] Dölger, Sylvia M.: Fünfzehn #1 – Unerwünscht

Sylvia M. Dölger: Fünfzehn #1 – Unerwünscht (256 Seiten)

Preis: 2,99 (eBook)

Verlag: Qindie

Erscheinungstermin: 07. August 2013

Unerwünscht ist der erste Band der Serie „Fünfzehn“ von Sylvia M. Dölger. Er erschien am 07. August 2013. Das eBook umfasst 52 Seiten.

Inhalt

Schwanger mit 15! Das kann nur ein Irrtum sein! Alicia, Mic und Isi sind Freunde, seit dem Kindergarten. Sie sind zwar sehr unterschiedlich, halten aber fest zusammen. Doch was geschieht, wenn etwas Unerwartetes passiert, die Welt eines Freundes aus den Fugen gerät? Ein Roman über die Freundschaft in schwierigen Situationen und über das Erwachsenwerden.

(Amazon)

Erster Satz

Boah, stank Ben aus dem Mund.

Meinung

Das Cover ist im PopArt-Stil gehalten und ansprechend für die Zielgruppe. Mich persönlich würde es jetzt nicht zum Lesen anreizen, aber ich denke, es ist passend für die Serie gestaltet.

Der Schreibstil von Sylvia M. Dölger ist locker gehalten und dem jugendlichen Stil angepasst. Kurze Sätze vereinfachen das Lesen und lassen den Leser durch das kurze Buch fliegen.

Das Buch besteht aus 8 Kapiteln. Die Protagonistin Ally (Alicia) berichtet in der Ich-Perspektive von ihrem Leben. Dadurch kommen ihre Gedanken und Gefühle besser rüber.

Die Handlung ist recht spannend und interessant. Es wird ein bekanntes Problem aufgegriffen und verarbeitet. Außerdem werden bereits erste weitere Handlungsfäden auf gestrickt, die sicher in den Folgebänden eine Rolle spielen. Was mir jedoch nicht gefallen hat, war das abrupte Ende der Geschichte, das meiner Meinung nach ziemlich unrealistisch wirkt. Ich kann hier nicht nachvollziehen, ob die Autorin keine Lust mehr hatte oder ob mehr dahinter stecken soll. Trotzdem möchte ich auch die kommenden Bände verfolgen und dabei hoffentlich herausfinden, was das Ende des ersten Teils bedeuten soll.

Fazit

Ein kurzer Roman, der sehr gut widerspiegelt, wie Jugendliche in diesem Alter ticken und was passiert, wenn eine Schwangerschaft auf einmal auftaucht.

Related:

Previous Post Next Post

1 Tatzenabdruck

  • Reply Prettytiger

    Hallo, ich bin jetzt auch offiziell ein Mitglied deiner Leserschaft und wollte mal liebe Grüße dalassen! 😉

    (www.prettytigerbuch.blog.de)

    4. Oktober 2013 at 21:30
  • Kommentar verfassen

    Scroll Up